Balance - eine Frage von Zeit?

Das heutige Arbeitsleben ist schnell. Vielleicht teilweise zu schnell.
Die Anforderungen an den Einzelnen steigt und die Arbeit wird immer mehr verdichtet. Da ist es wichtig und notwendig einen Ausgleich bzw. die richtige Balance zu finden.

Viele Begriffe schwirren in diesem Themenkomplex umher, doch an einem kommt man nicht vorbei: Work-Life-Balance.

Was bedeutet das eigentlich?

Eine Balance zwischen Arbeit und Leben, zwischen Job und Privatbereich?
Bedeutet Work-Life-Balance gar eine zeitliche Parität von Freizeit und Arbeitszeit? Der Duden spricht von einem „ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflichen Anforderungen und privaten Bedürfnissen einer Person“.

Der Begriff ist modern. In den Stellenanzeigen übertreffen sich die Unternehmen gegenseitig mit Angeboten zum Thema Work-Life-Balance: Teilzeit, Gleitzeit, flexible Arbeitszeit, Freizeitbereiche und Home-Office Lösungen. 

Doch ist es tatsächlich nur die Zeit, die eine Work Life Balance ausmacht?
Oder könnte man unter dem Begriff nicht auch eine allgemeine Balance im Leben verstehen? Die Waage zwischen Belastung und Entspannung: kurz ein allgemeines Umfeld in dem man auf lange Sicht glücklich und produktiv sein kann.
Ich denke, dass diese Balance weniger eine Frage von Verteilung von Zeit ist.

Natürlich: Nach einer stressigen Woche im Büro ist es schön auch einfach mal die Füße hochzulegen und nichts zu tun. Aber das würde bei mir persönlich langfristig keine Balance, keinen Ausgleich schaffen.

Ich selbst mache gerne Musik. Beim Schreiben von Text Songs oder dem Komponieren von Musik, fühle ich mich frei und kann sämtliche Belastungen des Alltags vergessen. Der kreative Prozess macht mir Spaß, lässt mich Energie tanken und hilft mir meinen persönlichen Ausgleich zu finden. Musik lässt mich selber mehr entspannen als eine Woche lang auf dem Sofa zu sitzen und nichts zu tun.

Ich denke, dass jeder langfristig einen Ausgleich braucht. Dabei kann dieser Ausgleich so unterschiedlich und verschieden sein, wie die Menschen selber: Sport, Musik, Kochen,…

Was ist zu tun?

Findet heraus was euch auftanken lässt und euch Energie zurückgibt.
Nehmt euch auch in stressigen Phasen, Zeit für die Dinge, die euch gut tun.

Was ist euer Ausgleich? Womit schafft Ihr eine Balance in eurem Leben? Was ist euer RESET-Knopf?